Room 1015 Electric Wood – Eau de Parfum – Sample
Room 1015 Electric Wood – Eau de Parfum – Sample
   

“A woody fragrance straight out of a guitar case, with powerful notes of cedar and powdery Iris notes. I will always remember the day i got my first guitar. I was 12 years old, It was a Gibson. I was struck by its smell, like an unique mix of wood, lacquer and metal… I think the perfume ELECTRIC WOOD was born that day.” Dr. Mike (Room 1015 Founder)

Parfumeur: Anne-Sophie Behaghel

Hergestellt in: Frankreich

Material: Glasflasche mit Zerstäuber

Inhaltsstoffe: Alcohol Denat., Parfum (Fragrance), Aqua (Water), Citral, Geraniol, Limonene, Linalool.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Room 1015
Electric Wood – Eau de Parfum – Sample

Eau de Parfum
3,90 € / 1.5 ml
(260,00 € / 100 ml)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager
2-3 Lieferzeit

Im Store verfügbar

  • Vegan
  • Less Waste
  • Travelsize

Weitere Varianten:

out of stock
Electric Wood – Eau de Parfum – 10ml
10ml EDP
Electric Wood – Eau de Parfum – 50ml
50ml EDP
Electric Wood – Eau de Parfum – 100ml
100ml EDP
Electric Wood – Eau de Parfum – Sample
Sample

Ein durch und durch elektrisierender Duft, der an das Durcheinander eines Gitarrenkoffers erinnert. Die metallenen Verschlüsse öffnen sich mit einem lauten Geschepper und eine tiefe, holzige Duftkomposition steigt in die Nase. Auf einer Basis von Ambroxan und Zeder wird das lackierte Holz und die bis auf Anschlag gespanneten Saiten wiedergespiegelt. Ein Hauch von überhitzem, geschundenem Eichenholz erinnert noch immer an die musikalischen Eskapaden der vergangenen Nächte: Schallende Verstärker, Schweiß und vibrierende Herzen. Iris und Muskat bilden ein abrundendes Arrangement, das sich gleich abendliche Asche nach aufgeladenen Nächten sanft auf den wieder geschlossenen Gitarrenkoffer legt.

Kopfnoten: Muskat, Zitrone, Salbei
Herznoten: Zedernholz, Eichenholz
Grundnoten: Ambroxan, Iris, Moschus

Room 1015
Room 1015
Gegründet: 2015
Herkunft: Frankreich

Lass Dich in eine Zeit zurückversetzen, in der das Continental Hyatt Hotel, auch bekannt als „Riot House“, der „Place to be“ war. Die 70er Jahre waren ein Jahrzehnt des totalen Delirs für jede sich selbst respektierende Rockgruppe und LA war ein unvermeidlicher Stopp auf der Reise. Die Motorräder in den Gängen, der überlaufende Pool auf dem Dach, Jim Morrison, der von einem Balkon baumelt, die epischen Drum-Battles von Keith Moon von The Who… Oder, noch ikonischer: Der Christus-artige Robert Plant, welcher sich selbst für einen goldenen Gott über dem Sunset Trip hielt ...Mehr

Mehr von
Room 1015
Alles von Room 1015 anzeigen