Room 1015 Yesterday – Eau de Parfum – 100ml – UNPACKAGED
Room 1015 Yesterday – Eau de Parfum – 100ml – UNPACKAGED
   

“A fresh and aromatic fragrance inspired by a picture of the Beatles hangin’out in a hotel bathroom, shaving and having fun. When I saw this pic, I immediately tried to imagine what would be the smell inside that bathroom: notes of vetiver? Lavender? Perhaps Santal? The perfume YESTERDAY is built around a fern accord revisited in a modern way. Think YES TODAY! A tribute to the unique spirit of musicians, being kids and grown-ups at the same time, walking on the thin line between dream and reality, teenage years and adult world. Now, Remember: We don’t stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing! “Dr. Mike (Room 1015 Founder)

Parfumeur: Amélie Bourgeois

Hergestellt in: Frankreich

Material: Glasflasche mit Zerstäuber

Inhaltsstoffe: Alcohol Denat., Parfum (Fragrance), Aqua (Water), Citral, Citronellol, Coumarin, Geraniol, Isoeugenol, Limonene, Linalool.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Room 1015
Yesterday – Eau de Parfum – 100ml – UNPACKAGED

Eau de Parfum
112,00 € 139,00 € (19,42% gespart) / 0.1 l
(1.120,00 € / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager
1–3 Tage Lieferzeit

  • Less Waste
  • Vegan
  • Travelsize

Bei dem Produkt handelt es sich um das Original-Parfum Yesterday. Aufgrund einer beschädigten Verpackung bieten wir das Parfum zum reduzierten Preis an. Da wir die Idee des nachhaltigen Konsums und des Less-Wastes unterstützen, hoffen wir, dass dieser Flakon, auch ohne Umverpackung, eine*n liebevolle*n Besitzer*in findet. Dieses unverpackte Parfum ist nur in sehr begrenzter Stückzahl verfügbar.

Yesterday - Eau de Parfum von Room 1015 erinnert an Raum 1015, in einer nebligen Badezimmerszene (Kardamom Dampf). Eine Gruppe junger Seelen (Nieselregen von Bergamotte) spürt ihre Beute in einem virilen Überfall auf (Brutzeln von Pomade aus blauem Lavendel). Die Klinge gleitet und schneidet (Geranien-Oxid). Kein einziges Haar überlebt den Ritt. Über die glatte Haut, die vor Lachen gekräuselt und mit Wahnsinn bestreut ist (knuspriger Apfel-Splash), gleiten gravierende Wellen der Nostalgie (Davana-Absturz). Bevor sie auf die Bühne kommen, denken diese Musiker in der Benommenheit der Tage an gestern (Yesterday)… und spielen sich heute das Herz aus dem Leib (Eine Armdrücken-Battle zwischen aristokratischem Vetiver, scheinbar zahm, und Ambroxan, dem Schweiß göttlicher Liebhaber unter anderem Namen).

Kopfnoten: Bergamotte, Kümmel, Süßorange, Basilikum, Thymian, Kardamom
Herznoten: Lavendel, Rhabarber, Davana
Grundnoten: Vetiver, Sandelholz, Moschus, Amber Woods, Tonkabohne

Room 1015
Room 1015
Gegründet: 2015
Herkunft: Frankreich

Lass Dich in eine Zeit zurückversetzen, in der das Continental Hyatt Hotel, auch bekannt als „Riot House“, der „Place to be“ war. Die 70er Jahre waren ein Jahrzehnt des totalen Delirs für jede sich selbst respektierende Rockgruppe und LA war ein unvermeidlicher Stopp auf der Reise. Die Motorräder in den Gängen, der überlaufende Pool auf dem Dach, Jim Morrison, der von einem Balkon baumelt, die epischen Drum-Battles von Keith Moon von The Who… Oder, noch ikonischer: Der Christus-artige Robert Plant, welcher sich selbst für einen goldenen Gott über dem Sunset Trip hielt ...Mehr

Mehr von
Room 1015
Alles von Room 1015 anzeigen