Atelier Oblique Saint – Eau de Parfum – Sample
Atelier Oblique Saint – Eau de Parfum – Sample
Atelier Oblique Saint – Eau de Parfum – Sample
     

Parfumeur: Sidonie Lancesseur

Hergestellt in: Frankreich

Material: Glasflasche mit Zerstäuber

Inhaltsstoffe: Alcohol Denat (Sd Alcohol 39c), Aqua (Water), Parfum (Fragrance), Linalool, Limonene, Hydroxycitronellal, Coumarin, Benzyl Benzoate, Citronellol, Citral, Cinnamyl Alcohol, Geraniol, Benzyl Salicylate, Farnesol, Benzophenone-3, Ci 19140 (Yellow No. 5), Ci 42090 (Blue No. 1), Ci 15985 (Yellow No. 6), Ci 28440, Ci60730 (Ext. Violet 2), 76% Vol.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Atelier Oblique
Saint – Eau de Parfum – Sample

Eau de Parfum
4,90 € / 1.5 ml
(326,67 € / 100 ml)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager
2-3 Lieferzeit

Im Store verfügbar

  • Vegan
  • Less Waste
  • Travelsize

Weitere Varianten:

Saint – Eau de Parfum – 50ml
50ml EDP
Saint – Eau de Parfum – Sample
Sample

Saint zelebriert den Moment vom Flirt zum leidenschaftlichen Tanz mit dem Augenblick. Inspiriert von schillernden Festnächten, schlägt dieser Duft die Brücke zwischen den exklusiven Pariser Parties der 20er Jahre und den exzessiven Clubnächten in kühlen Beton-Clubs Berlins von heute. Der Duft verströmt Begierde, Lust und Eleganz zugleich. Eine frische Kopfnote aus Bergamotte eröffnet diesen Duft voller Neugier. Die Herznoten aus Zeder, Amber und Leder verführen, machen ihn unmittelbar, fordernd, nah und tief, um sich in dem Strudel der Basisnoten aus Vanille, Tabak und Moschus sinnlich zu verlieren. Ein Duft für den besonderen Anlass. Sophisticated, edgy und modern.

Kopfnoten: Bergamotte
Herznoten: Zedernholz, Bernstein, Leder
Grundnoten: Vanille, Tabak, Moschus

Atelier Oblique
Atelier Oblique
Gegründet: 2016
Herkunft: Deutschland

Auf der Suche nach neuen Ausdrucksweisen gründete der Designer Mario Lombardo 2016 das Dufthaus Atl. Oblique in Berlin, um seinen Lebensweg und Erinnerungen aus der Kindheit in olfaktorischen Akkorden festzuhalten. Der Name Oblique leitet sich aus dem französischen Begriff für „Italic“, also eine schräg gestellte Schrift, ab und schlägt so Brücken zwischen dem Dufthaus und Lombardos Designwurzeln. Lombardo überwindet in seinen Arbeiten spielerisch stilistische Grenzen und wagt den Spagat zwischen verschiedensten, gerne vermeintlich nicht zueinander passenden, Disziplinen ...Mehr

Mehr von
Atelier Oblique
Alles von Atelier Oblique anzeigen